1980     

Existenzgründung durch Senior-Chefin Waltraud Martin. Erstes Ladengeschäft mit kleiner Skiwerkstatt in Neunkirchen, Forchheimer Str. 7

1982Umzug ins Ortszentrum, Äußerer Markt 16. Größere Verkaufsfläche, die Werkstatt wird großzügiger. Es gibt einen eigenen Shop für Second Hand & Sonderposten.
1997Bau des neuen Sport Martin im Gewerbegebiet. Erweiterung der Verkaufsfläche auf 300m².  Spezialshop für Second Hand und Sonderposten mit 120m² im Hause. Ski- und Snowboard-Verleih. Erheblich größere Werkstatt. Und endlich: viele, viele Parkplätze!
1998Übergabe des Unternehmens an Bettina Martin.
2006Konsequente Ausweitung des Geschäftsbereiches „Wintersport“ auf den gesamten Betrieb. Dies bedingt eine erhebliche Vergrößerung der Präsentationsfläche für dieses Segment; die Auswahl wird nochmals breiter und differenzierter. Folgerichtig fallen alle anderen Warengruppen weg, der Laden bleibt während der Sommermonate Mai, Juni, Juli und August geschlossen.
2010Die Spezialisierung hat sich als der richtige Schritt erwiesen. Wegen des gestiegenen Platzbedarfes wird eine Ausweitung der Geschäftsfläche notwendig. Dies geschieht durch einen Erweiterungsbau, nach dessen Fertigstellung Sport Martin jetzt Wintersport auf einer Fläche von weit über 500 Quadratmetern anbietet, alles aus einer Hand:
Neu, Gebraucht und Verleih.
2013Während der Sommerpause wird der komplette Laden renoviert. Mit viel Herzblut und jeder Menge Eigenleistungen werden alle Wände umgestaltet, ein neuer Boden gelegt und eine kleine Skihütte mitten in den Laden gebaut, damit die Vorfreude auf den Urlaub bereits beim Einkaufen beginnen kann.
2016Die Werkstatt wird komplett renoviert und mit dem neusten Wintersteiger Schleifautomaten "Mercury" aufgerüstet. Damit verfügen wir nun über die unserer Meinung nach bestmögliche Anlage zum individuellen Skituning - genau angepasst auf die Ansprüche des einzelnen Skisportlers.
2017

Mit der Anschaffung von 2 "Safetronic" Einstellmaschinen der Firma Wintersteiger führen wir unser Verständnis von Qualitätssicherung konsequent fort. Darüber hinaus wird eine neue Software die Abläufe im Bereich Skiverleih optimieren.